Browsing Category

praxis

aktuelles praxis

Saisonal essen im März? Saisonkalender März

2. März 2017

Wenn man den Winter abkürzt und einen Monat in so sonnigen Gebieten wie Thailand verbringt, wo alles gerade regional auf den Märkten zu bekommen ist, fällt es manchmal schwer, sich daran zu erinnern, dass in Deutschland gerade März ist. Das kalte, nasse Wetter kommt mir gerade jedenfalls ziemlich fremd vor. Aber für alle, die gerade in Deutschland sind, gibt es einen Hoffnungsschimmer: Der Frühling steht vor der Tür und bringt eine ganze Menge saisonaler Köstlichkeiten mit sich. Die ersten Anzeichen…

Continue Reading

aktuelles praxis

Saisonkalender Februar – gesund und frisch durch den kältesten Monat

2. Februar 2017

Der Februar ist meist der kälteste Monat des Jahres. Im Vergleich zum Januar muss der Saisonkalender Februar also etwas reduziert werden. Aber das macht gar nichts! Auch jetzt sind noch viele grüne Gemüsesorten, Wurzeln und sogar einzelne Salate in Deutschland zu finden. Mit ein bisschen Nachdenken schafft es jeder auch im Februar, sich gesund und saisonal zu ernähren. Saisonales Gemüse Feldsalat Die Saison für Feldsalat ist beinahe schon wieder vorüber. Also schlagt noch schnell zu bei dem nährstoffreichsten aller Salate.…

Continue Reading

nutritions praxis

5 Gründe, warum ich morgens eine halbe Grapefruit esse und nicht mehr

26. Januar 2017

Um die Grapefruit entsteht alle paar Jahre wieder ein Hype und ich kann verstehen warum. Grapefruits sind nicht nur super gesund, wenn du dich erstmal an den etwas bitteren Geschmack gewöhnt hast, sind sie echt lecker. Aber wie bei allen guten Sachen ist auch bei der Grapefruit Vorsicht geboten. Zu viel ist nie gut. Unter bestimmten Umständen kann das schon ein einziges Glas Grapefruit-Saft sein. Wann du auf Grapefruits besser verzichten solltest, erfährst du am Ende des Artikels. Zufällig aus…

Continue Reading

nutritions praxis

Ein Tee für alle Gelegenheiten: Wunderwaffe Salbei

19. Januar 2017

Wahrscheinlich liegt es an dem leicht bitteren Geschmack des Salbei, dass diese uralte Heilpflanze kaum noch verwendet wird. Ein großer Fehler! Nicht umsonst leitet sich das Wort Schamalbei von den lateinischen Wörtern salvare (heilen) und salvus (gesund, unverletzt) ab. Salbei gehört zu den ältesten Heilpflanzen der Welt und ist in verschiedenen Sorten auf allen Kontinenten vertreten. Heute schauen wir uns den sogenannten echten Salbei (salvia officinalis) an, der eigentlich aus dem Mittelmeerraum kommt und dort schon in den Hochkulturen benutzt…

Continue Reading

aktuelles praxis

Saisonal essen im Winter? Saisonkalender Januar

12. Januar 2017

Saisonale Nahrungsmittel gibt es heutzutage nicht mehr. Ist doch immer alles da. Als ich diesen Satz aus dem Mund eines beinahe 30jährigen Mannes hörte, dachte ich mich trifft der Schlag. Voller Überzeugung behauptete er, dass es keinen Unterschied zwischen Tomaten im Januar und solchen im Juli gäbe. Aber warum ist saisonales Gemüse eigentlich so wichtig? Du wirst es glauben oder nicht, aber Saisonal bedeutet nicht nur, dass das Gemüse besser schmeckt. Und das tut es tatsächlich. Denn im Sommer geerntete…

Continue Reading

basics praxis

Zink – das Multitalent unter den Spurenelementen

29. Dezember 2016

Das menschliche Immunsystem ist ebenso vielfältig wie die Stoffe, die es zum Funktionieren braucht. Zink ist nur eines davon, aber ein besonders wichtiges. Als Spurenelement kommt Zink nur in geringen Mengen im menschlichen Körper vor. Aber mit bis zu 4 Gramm ist es nach Eisen das zweithäufigste Spurenelement. Davon kann nur ein Bruchteil als Reserve gespeichert werden. Wie viel Zink der Mensch nun tatsächlich braucht, ist nicht eindeutig geklärt. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung und die Weltgesundheitsorganisation beispielsweise gehen von…

Continue Reading

praxis

Saisonales Gemüse im Dezember

8. Dezember 2016

Es ist Dezember. Der Bodenfrost hat eingesetzt und die Sonne, wenn sie sich denn mal blicken lässt, ist kaum stark genug ist, um die Gesichtshaut vor dem sicheren Gefrierbrand zu retten. Dann kann man von den Pflanzen kaum erwarten, dass sie noch wachsen und uns versorgen oder? Denkste! Wie immer hat die Natur alles viel sinnvoller eingerichtet, als wir es uns mit unseren Tiefkühltruhen und den klimatisierten Gewächshäusern vorstellen können. Wie zu jeder Zeit kannst du dich auch im Dezember…

Continue Reading

basics praxis

Gesundes Gehirn – kurzfristige Leistungssteigerung und Langzeitwirkung II

20. Oktober 2016

Das menschliche Gehirn ist ein überaus komplexes Organ. Bis heute sind noch lange nicht alle Geheimnisse erforscht. Trotzdem werden immer mehr Erkenntnisse darüber veröffentlicht, was es braucht, um effizient zu arbeiten. Im ersten Teil dieses Artikels haben wir uns angeschaut, wie verschiedene Aminosäuren und Vitamine sich auf die Funktionsfähigkeit des Gehirns auswirken. Fehlen noch die Mineralstoffe und ein paar ausgewählte sekundäre Pflanzenstoffe, bevor wir uns den Möglichkeiten der kurzfristigen Leistungssteigerung zuwenden. Mineralstoffe und Spurenelemente Die Bedeutung von Magnesium ist dir…

Continue Reading

basics praxis

Gesundes Gehirn – kurzfristige Leistungssteigerung und Langzeitwirkung I

13. Oktober 2016

Jeder fünfte Student greift in Deutschland zu leistungssteigernden Medikamenten. Damit folgt die Bundesrepublik dem amerikanischen Beispiel. Diese Entwicklung beschränkt sich jedoch nicht ausschließlich auf Studenten. Immer mehr Menschen sind auf verschreibungspflichtige Medikamente oder ihre illegalen Alternativen angewiesen. Andere retten sich durch ihre zehn Tassen Kaffee. Gesund ist das nicht. Die Nebenwirkungen sind nicht nur Schlafstörungen, sondern auch Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Abhängigkeiten. Dabei ist die Wirkung bei allen nur eine kurzfristige Leistungssteigerung. Durch einen Apfel wirst du nicht über Nacht zum Genie,…

Continue Reading

basics praxis

Was isst dein Gehirn eigentlich? Optimale Versorgung für optimale Leistung

29. September 2016

Dein Gehirn macht nur etwa 2% deiner Körpermasse aus. Auf engsten Raum tummeln sich aber so viele Nervenzellen, dass alle Nervenbahnen aneinander gelegt 5,8 Millionen Kilometer lang wären. Das entspricht in etwa dem 145fachen Erdumfang. Zahlen, die man sich kaum vorstellen kann. Kein Wunder also, dass dieser kleine Hochleistungscomputer 20% deines Grundumsatzes ausmacht. Die 86 Milliarden Nervenzellen wollen gut versorgt sein. 90% der benötigten Energie wird durch spezielle Pumpen verbraucht, die nicht dazu da sind, Erregungen weiterzuleiten, sondern diese wieder…

Continue Reading

Was interessantes entdeckt? Lass andere teilhaben!